Willkommen beim TC Grün Weiss Herne

1. Spieltag Herren 55 - 27.11.2021

Herren 55 starten Winterrunde in der Bezirksliga beim Aufstiegsfavoriten

Am Samstag, 27.11.2021, starteten die Herren 55 des TC Grün-Weiß Herne mit einem Auswärtsspiel auf der traditionsreichen Anlage des TC Grün-Weiß Westerholt in die Wintersaison der stark besetzten Bezirksliga Ruhr-Lippe. Gegner war die 1. Mannschaft der Herren 55 des TC GW Westerholt, die im Sommer bereits erfolgreich in die Verbandsliga aufgestiegen war und nun auch den direkten Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga anstrebt.

Mannschaftsführer Friedhelm („Freddy“) Gerthold konnte zum Saisonstart fast seine beste Formation präsentieren und versuchte damit dem großen Favoriten aus Westerholt die Aufgabe so schwer wie möglich zu machen.

Hochmotiviert und konzentriert gingen Prof. Dr. Klaus Runggaldier, Jürgen Hoffmeyer, Dr. Michael Gerhard und Jochen Drescher in die Einzelpaarungen.

Alle Einzelspieler zeigten zwischenzeitlich immer wieder, welches Potential und welche Klasse in ihnen steckt und dass sich alle Spieler trotz des kurzen Wechsels von der langsamen Sommerasche auf den blitzschnellen Winterteppich weiterentwickelt sowie vor allen Dingen die Freude an der grünen Filzkugel und der sportlichen Bewegung nicht verloren haben.

Am Ende war die Ausbeute nach den leider nur teilweise spannenden und wenig ausgeglichenen Einzeln mit 1:3 aber bescheiden. So waren Prof. Dr. Klaus Runggaldier, Jürgen Hoffmeyer und Dr. Michael Gerhard trotz guter, eigener Leistungen mehr oder weniger chancenlos gegen die teilweise 9 LK besser bewerteten Gegner. Lediglich der Neuzugang, Jochen Drescher, der zur Winterrunde vom TC Blau-Weiß Wanne an der Emscher Straße zu den Grün-Weißen an die Vincke Straße gewechselt ist, holte einen Punkt im Einzel. Der sieben Jahre jüngere Gegner verlangte Jochen Drescher konditionell und technisch alles ab, ehe dieser nach 2 hart umkämpften Spielstunden den 10:7 Erfolg im Match Tiebreak sicherstellen konnte.

Beide Mannschaften stellten in den anschließenden Doppeln eingespielte und leistungsstarke Formationen zusammen, um den Sieg zu sichern bzw. zumindest ein Unentschieden zu erreichen. Trotz großen Kampfs und einiger taktischer Finessen, mussten sich die Grün-Weißen Doppel Hans Joachim Saul / Ulrich Laufer und Freddy Gerthold / Patric Verstege am Ende beide ihren an diesem Tag deutlich zu starken Gegnern geschlagen geben.

Am Ende stand somit eine klare 1:5 Niederlage auf dem Spielbogen, doch die Art und Weise wie alle 8 eingesetzten Spieler die schweren Aufgaben annahmen, zeigt, dass in dieser Saison in der leistungsstarken und mit Topmannschaften besetzten Bezirksliga Ruhr-Lippe von den Herren 55 des TC Grün-Weiß Herne einige Überraschungen zu erwarten sein dürften.