Willkommen beim TC Grün Weiss Herne

  • 1

4. Spieltag Damen 40.1 - 27.09.2020

Und wieder so knapp!

Wie bereits im letzten Bericht angedeutet, musste gegen die Damen des TC HW Gladbeck 2 ein 9:0 her, um die geringe Aufstiegschance zu wahren.

Aufgrund der unklaren Wetterbedingungen wurde auf 5 Plätzen parallel gestartet.

Nicole Dudda spielte absolut souverän und holte den 1. Punkt. Mit ihrer konzentrierten Leistung benötigte sie gerade mal 40 Minuten, um ihre Gegnerin „vom Platz zu fegen“.

Auch Susanne Hampel ließ ihre verdutzte Gegnerin, die mit unserer „üblichen“ Nummer 1 Kirsten Glaser gerechnet hatte, mit 6:2, 6:0 keine Chance. Mit Susannes starken und platzierten Grundschlägen war ihre Gegnerin absolut überfordert und hatte keine Chance, ihr eigenes Spiel zu entfalten.

Tine Klett steuerte dann mit einem weiteren klaren 2-Satz-Sieg den 3. Punkt bei. Hierbei profitierte sie im 1. Satz von vielen Fehlern der Gegnerin. Im 2. Satz fing sich die Gladbeckerin jedoch, so dass plötzlich der sicher geglaubte Sieg in Gefahr geriet. Allerdings zeigte Tine zum Satzende wieder eine konzentrierte Leistung und brachte den Sieg mit 6:4 nach Hause.

Spannender machten es Sabine Maull und Claudia Pieper, die jeweils in den Matchtiebreak mussten. Claudia hatte ihre defensiv starke Gegnerin erst gut im Griff, leistete sich dann im 2. Satz jedoch zu viele Fehler. Im entscheidenden Matchtiebreak konnten wir uns auf Claudias Nervenstärke verlassen und einen 10:8 Sieg feiern.

Bine hatte unglücklich den 1. Satz mit 5:7 verloren. Allerdings zeigte sie im 2. Satz eine tolle kämpferische Leistung und erspielte ein 6:4. So musste auch hier der Matchtiebreak die Entscheidung bringen. Bine blieb konzentriert und cool und brachte den Sieg mit 10:6 nach Hause.

Josie Ormanin konnte erst eine Stunde später mit ihrem Spiel beginnen. Allerdings schien ihr die Wartezeit nicht viel ausgemacht zu haben, denn sie zeigte ihre absolut beste Saisonleistung und siegte souverän mit 6:0, 6:0. Mit platzierten Grundschlägen und einer guten läuferischen Leistung ließ sie ihrer Gegnerin keine Chance.

Jetzt mussten noch 3 starke Doppel das geplante 9:0 sichern.

In der Aufstellung Susanne Hampel/Tine Klett, Nicole Dudda/Claudia Pieper und Josie Ormanin/Bine Maull gaben unsere Damen in allen drei Doppel lediglich 4 Spiele ab und konnten so 3 Siege einspielen.

Leider reichte dieses souveräne 9:0 am Ende ganz knapp nicht mehr für den Aufstieg. Nicht nur Corona hatte diese Saison erschwert, sondern auch die vielen Verletzten, die die Mannschaft zu beklagen hatte. Wir wünschen allen eine schnelle Genesung und hoffen auf euer Comeback im nächsten Jahr! Ein herzlicher Dank geht an unsere tollen Zuschauer, die uns immer wieder mit Rat und Tat zur Seite standen. Den Aufstieg im nächsten Jahr halten wir jedenfalls fest im Blick!

!!! Für die Großansicht Bild anklicken !!!

Aktuelle Artikel Sommer 2020

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Aktuelle Infos

  • 1