Willkommen beim TC Grün Weiss Herne

  • 1

2. Spieltag Herren 50.1 - 20.06.2020

Herren 50.1 gewinnen auswärts bei der TC Grün-Weiß Westerholt

Mit einem Paukenschlag endete für die Herren 50.1 der 2. Spieltag in der stark besetzten Bezirksliga: Das Team um Mannschaftführer Ralph („Ralle“) Pieper gewann bei hochsommerlichen Temperaturen nach einem Mammut-Match mit 7:2 am Ende souverän auswärts bei der hochgewetteten TC Grün-Weiß Westerholt in Herten.

In den Einzeln starteten die Herner Grüner-Weißen in der gleichen Formation wie beim verlorenen Heimspiel vom letzten Wochenende. Und diesmal standen nach großem Einsatz sowie vielen, tollen Bällen und Spielzügen endlich auch zählbare Erfolge: Oliver Kirchner, Prof. Dr. Klaus Runggaldier, Dr. Markus Soestwöhner und Martin Schmock konnten ihre Einzel nach teilweise sehr langen und spannenden Spielen gewinnen und lediglich Dr. Michael Gerhard und Jürgen Hoffmeyer mussten sich in 2 Spielen auf Messers Schneide unglücklich im Matchtiebreak des 3. Satzes ihren ebenbürtigen Gegnern geschlagen geben.

Um diesen 4:2 Vorsprung nach den Einzeln zu verteidigen und den notwendigen einen Punkt zum Sieg einzufahren, machten die Herren 50.1 die Doppel so stark wie möglich. Es folgten 3 spannende, hochklassige und für die zahlreichen Zuschauer wahrlich unterhaltsame Doppelspiele, die am Ende alle eines gemeinsam hatten: Jeweils 3 Mal hieß der Sieger Grün-Weiß Herne.

Oliver Kirchner und Jürgen Hoffmeyer im 1. Doppel, Klaus Runggaldier und Martin Schmock im 2. Doppel sowie Markus Soestwöhner und Patrick Verstegge im 3. Doppel ließen – trotz teilweise erheblicher und auch langer Gegenwehr – am Ende nichts anbrennen und sicherten so den am Ende souveränen 7:2 Auswärtserfolg.

Das faire und spieltechnisch versierte Team der TC Grün-Weiß Westerholt war auf der sehr gepflegten und landschaftlich reizvollen Anlage in Westerholt ein vorbildlicher Gastgeber und am Ende stand unterm Strich nicht nur ein verdienter Sieg für die Herren 50.1 der TC Grün-Weiß Herne, sondern für alle Beteiligten, d.h. Spieler, Zuschauer, Fans und Medienvertreter, ein perfekter Tennistag.

Nun geht das Team der Herren 50.1 in die verdiente Sommerpause, um Kraft zu tanken für die restlichen 3 schweren Medenspiele, die ab Mitte August terminiert sind. Wer das Team der 50.1 kennt, weiß dass zahlreiche Akteure die Pause nutzen werden, um weiter an individuellen Verbesserungen zu arbeiten, um diese in den Dienst der Mannschaft zu stellen und damit weitere tolle Mannschaftserfolge zu ermöglichen.

Weiter so Männer der Herren 50.1!

!!! Für die Großansicht Bild anklicken !!!

Aktuelle Infos

  • 1

Aktuelle Artikel Sommer 2020

  • 1
  • 2